Karriere im Kinderzimmer

Auch wenn frau es gerne anders hätte: Der kleine Unterschied wird zum unüberwindbaren Hindernis auf dem steinigen Weg zu den Chefsesseln dieser Welt, sobald Ei- und Samenzelle ihre Daseinsberechtigung erfüllen und aus dem Zellhaufen ein Baby wird. Auch Franziska ergeht es nicht anders. Ausgerechnet am Anfang ihrer beruflichen Karriere passiert ihr das weiblichste aller Missgeschicke: Sie wird schwanger. Weder Titel noch Diplome können verhindern, dass mit dem Baby ihre Welt aus den Fugen gerät. Dennoch ist sie wild entschlossen, beruflich erfolgreich und perfekte Mutter zu sein. Nicht gerade ein Kinderspiel … Ungeschminkt und selbstironisch – die wahre Geschichte einer karrierewilligen Mutter.

 DER ANSPRUCHSVOLLSTE JOB DER WELT

 

1 Uhr 45: Ein gellender Schrei zerreißt die Nacht. Ich fahre hoch, aus tiefstem Schlaf gerissen, orientierungslos, verwirrt. Mein Herz rast.

„Mama! Mama, komm! Mir piekt‘s hier so!“ 

Felix! Nein, nicht schon wieder! Nein, ich will nicht! Mit einem lauten „Nein, bitte nicht“ lasse ich mich in die weichen, warmen Kissen zurückfallen.

„Mama, komm!!“ 

Ich verstecke mich unter der Bettdecke. Ist das kusche­lig hier. 

„Maaaammmaaaa!“

 Was? Was ist los? Ach ja, ich soll aufstehen. 

 Ein leises Schnarchen gleich neben meinem rechten Ohr lässt mich wissen, dass mein Mann nicht daran denkt, seine schweren Lider zu heben, die kuschelweiche Decke zu lüften und den unvermeidlichen Weg ins Kinderzimmer anzutreten.

... 

 


 

 

Die ersten, frisch ausgelieferten Exemplare werden signiert.

 

Ein schöner Moment!