(c) Claudia Weng
(c) Claudia Weng

 

Liebe ist der Anfang aller Dinge - ein schöner Grund, über die Liebe zu schreiben, nicht wahr? Aber Liebe alleine - das reicht mir nicht! Die Helden und Heldinnen meiner Romane leben oft in einem Spannungsfeld zwischen künstlerischer Selbstverwirklichung und der Liebe. 

 

Geschichten voller Liebe,  Kunst und Magie - nicht selten mit einer gehörigen Portion Spannung - das findet Ihr bei mir. 

 

Manchmal wird aus Magie etwas Mystisches - und dann kann es auch ein bisschen gruseln, wie in meinen Mysterythrillern, die unter meinem Pseudonym Franca Steffen erschienen sind. 

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Neu erschienen:

 

Wie mochte es sein, blind vor anderen zu tanzen? Sich auf nichts anderes verlassen zu können als auf das eigene Gefühl für sich selbst? Freiheit, absolute Freiheit musste das bedeuten.“

 

 

 

 

 

 

Eine verbotene Liebe, ein streng gehütetes Geheimnis und die magische Macht des Tanzes

 

Auf der Suche nach ihren Wurzeln lernt die gehbehinderte Nuria den Tänzer Simón kennen - und entdeckt ihre Leidenschaft für den Flamenco. Die Magie dieses besonderen Tanzes verleiht ihrem Körper Flügel und führt sie auf die Spur eines streng gehüteten Geheimnisses, das alles auf den Kopf stellt, was sie je über sich geglaubt hat.

 

Shortlist 2020

 

Urteil der Tolino - Jury zum Buch:

 

Wundervoll und spannend erzählt schwingt die magische Liebesgeschichte auch nach dem Ende in Gedanken weiter

 

 

Bisherige Veröffentlichungen